Stadtansichten

Generalversammlung beim Musikverein Saarburg -Berthold Felten für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft gewürdigt

Am 10. März trafen sich die Mitglieder des MV Saarburg zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Die Rechenschaftsberichte des Vorstands dokumentierten einmal mehr ein aktives Vereinsleben. Musikalische Höhepunkte waren insbesondere das Mittwochskonzert mit 2 Gesangssolisten auf dem Saarburger Boemundhof und das gelungene Konzert auf dem Place D’Armes in Luxemburg.

Darüber hinaus hatte das Jahr 2017 jedoch einige Besonderheiten zu bieten, die besondere Erwähnung verdienen. So war es dem Verein nach langer Vorbereitung gelungen, in Kooperation mit der Kreismusikschule Trier-Saarburg erstmals eine so genannte Bläserklasse an der Grundschule St. Laurentius in Saarburg zu etablieren. Dieses Angebot gilt seither für das 3. und 4. Schuljahr und wurde gut von den Schülerinnen und Schülern angenommen.

Daneben wird den Erst- und Zweitklässlern weiterhin (inzwischen im 3. Jahr) das Erlernen des Blockflötenspieles angeboten. Das Angebot wird aktuell von mehr als 40 Kindern genutzt. Der Musikverein dankt in diesem Zusammenhang der Schulleitung für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit sowie der Kulturstiftung der Sparkasse Trier für eine Zuwendung im Zusammenhang mit der Beschaffung von Instrumenten.

Ferner hatte zum 1. Februar 2017 Edgar Becker den Dirigentenstab nach 22 (!) Jahren von seinem Vorgänger Edwin Fell übernommen. Vorsitzender Dietmar Becker betonte, dass es keineswegs einfach sei, einem nicht zuletzt sehr beliebten Vorgänger nach so langer Zeit nachzufolgen. Umso mehr sei es zu würdigen, wie schnell Edgar Becker in Saarburg „angekommen sei“, was nicht zuletzt bei oben genannten Konzerten deutlich wurde.

Nicht zuletzt infolge des Engagements des Musikvereins im Bereich Jugendausbildung und Jugendarbeit hatte der Kassenbericht einen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr zu vermelden. Gleichwohl bescheinigten die Kassenprüfer der Fachbereichsleiterin Finanzen eine ordnungsgemäße und sehr professionelle Amtsführung.

Bei den nachfolgenden Ehrungen wurden Isabelle Ollinger (Querflöte), Christian Hauser (Euphonium) und Alexander Rassier (Schlagzeug) für 10jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Erstmals in der 126jährigen Vereinsgeschichte konnte der Vorsitzende sodann mit Berthold Felten einem Musiker für 65jährige (!) aktive Mitgliedschaft gratulieren. Felten vollendet im Juli sein 80stes Lebensjahr und wirkt auch weiterhin mit dem Altsaxophon bei sämtlichen Auftritten und Vereinsveranstaltungen mit.

Mit einem Ausblick auf das Jahr 2018 endete die Versammlung. So wird es in diesem Jahr u. a. wieder zwei Gemeinschaftskonzerte mit den Musikfreunden des Partnervereins „Harmonie Municipale Sarrebourg“ geben: am 10. November in der Stadthalle in Saarburg und am 25. November im Salle de Fetes in Sarrebourg.

Fastnachtszug Irsch 2018

FastNACHTzug Saarburg 2018

Jugendarbeit beim Musikverein Saarburg

Beim Saarburger Traditionsverein gilt der Kinder- und Jugendarbeit ein ganz besonderes Augenmerk. Neben der klassischen Jugendausbildung - in enger Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Trier Saarburg und der "modern music school“ in Trier auf den im Blasorchester üblichen Instrumenten, führt der Musikverein Saarburg regelmäßig eine Vielzahl jugendpflegerischer Aktivitäten durch. Hierzu gehören Zeltlager, Fahrten und Ausflüge sowie gemeinsames Kochen und dergleichen mehr. Welchen Stellenwert, der Jugendarbeit im Vereinsprogramm einnimmt, kommt nicht zuletzt auch durch die Tatsache zum Ausdruck, dass dem Vereinsvorstand seit vielen Jahren gleich zwei Jugendvertreter angehören.

 

Darüber hinaus engagiert sich der Verein bei der ortsansässigen Grundschule. Nachdem bereits 2006/2007 im Rahmen der Ganztagsbetreuung mit dem Musizieren auf so genannten "Fürst-Pless-Hörnern" begonnen wurde, bietet der MVS inzwischen in Kooperation mit der Kreismusikschule Flötenunterricht für die Schülerinnen und Schüler an. Das Angebot wird gegenwärtig regelmäßig von mehr als 30 Kindern in 4 Lerngruppen angenommen. Aufgrund der großen Nachfrage wird ab März 2016 eine zusätzliche Lerngruppe angeboten, um auch den Kindern die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben, die aus Kapazitätsgründen bisher noch nicht berücksichtigt werden konnten.

 

Das jüngste Projekt des Saarburger Musikvereines unterstützt nun das Angebot der Kindertagesstätte St. Laurentius in Saarburg. Im Rahmen des "offenen Ansatzes" des Kindergartens bietet der Verein seit Januar 2016 wöchentlich zweimal 45 Minuten musikalische Früherziehung, gemeinsames Singen und Musizieren für die 150 Kinder in der Einrichtung an. Auch dieses Angebot wird sehr gut angenommen. Der Musikverein gewährleistet die Finanzierung der Personalkosten einer erfahren Lehrkraft für das Jahr 2016 aus eigenen Mitteln und Spenden. Um das Angebot jedoch dauerhaft zu sichern sowie möglicherweise die Anschaffung von Instrumenten und Unterrichtsmaterial durchführen zu können, ist der Musikverein Saarburg mittelfristig auf zusätzliche finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen.

 

Weitere Informationen: musikverein.saarburg@gmx.de, Tel. 0175-4307666